Bürger & Stadt

Reisepass

Allgemeine Informationen

Ein Reisepass wird benötigt, bei Reisen ausserhalb der Europäischen Union.
Die Gültigkeitsdauer des Reisepasses ist vom Alter des Passinhabers abhängig. Vor Vollendung des 24. Lebensjahres gilt der Reisepass sechs Jahre, ab Vollendung des 24. Lebensjahres zehn Jahre. Ein vorläufiger maschinenlesbarer Reisepass gilt in der Regel ein Jahr. Ein Reisepass kann nach Ablauf seiner Gültigkeitsdauer nicht verlängert werden. Ist der Reisepass durch Fristablauf oder auf sonstige Weise ungültig geworden, muss bei Bedarf ein neuer beantragt werden.

Grundsätzlich werden Reisepässe mit einem Umfang von 32 Seiten ausgestellt. Gegen eine zusätzliche Gebühr können Sie einen Reisepass mit 48 Seiten erhalten (für Vielreisende mit zusätzlichen Seiten für Visaeinträge).
Gegen eine weitere zusätzliche Gebühr kann man Reisepässe auch im Expressverfahren beantragen, so dass der neue Pass bereits nach ungefähr drei bis vier Werktagen vorliegt.

Seit dem 01. November 2005 sind in Deutschland die neuen ePässe eingeführt worden. Das bedeutet, dass die bisherigen europäischen Reisepässe um einen Chip ergänzt werden. Auf diesem Chip werden die Personendaten und das Lichtbild elektronisch gespreichert. Ihre auf dem Chip gespeicherten persönlichen Daten können Sie duch ein Anzeigegerät ansehen, mit dem die Passbehörde - Bürgerbüro - ausgestattet ist. Seit dem 01. November 2007 werden zusätzlich zwei Fingerabdrücke aufgenommen. Vorteil der neuen Pässe ist, dass sie alle internationalen Sicherheitsstandards erfüllen und für weltweite Reisen benutzt werden können.

Ein zehn Jahre gültiger ePass kostet 59,-- €.. Für einen sechs Jahre gültigen ePass, der Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter bis 24 Jahre ausgestellt wird, beträgt die Gebühr 37,50 €.

Alle bereits ausgegebenen Reisepässe behalten ihre Gültigkeit bis zum Ablauf.
Ebenfalls neu ist, dass das einzureichende Bild ein biometrisches Passbild (Info`s siehe unten) sein muß.
Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.epass.de.

Verfahrensablauf

Reisepässe werden nur auf Antrag ausgestellt. Sie müssen den Antrag persönlich stellen. Ausnahmsweise können Sie sich bei der Abholung des Reisepasses durch einen Dritten vertreten lassen, dem Sie eine schriftliche Vollmacht mitgeben. Der bisherige Reisepass muß bei der Abholung abgegeben bzw. ungültig gestempelt werden.

Frist/Herstellungsdauer

Die Herstellung dauert ungefähr drei bis vier Wochen.
Im Expressverfahren hergestellte Pässe benötigen für die Bearbeitung ungefähr drei bis vier Arbeitstage.
Ein vorläufiger maschinenlesbarer Reisepass wird sofort ausgestellt.
Über die Einreisebestimmungen der einzelnen Länder können Sie sich unter www.auswaertiges-amt.de informieren.

Notwendige Unterlagen

bisheriger amtlicher Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis, Kinderausweis oder Kinderreisepass)

aktuelles biometrisches Passbild
Infos zum Passbild finden Sie auch unter www.bundesdruckerei.de

Die Biometrietauglichkeit eines Passbildes besteht unter anderem, wenn folgende Kriterien erfüllt sind:
Bildgröße 35 x 45 mm
Gesichtshöhe 32 – 36 mm vom Kinn bis zum Haaransatz
Kopfhaltung gerade (nicht geneigt, gedreht oder gekippt
Frontalaufnahme
Neutraler Gesichtsausdruck
Geschlossene Lippen
Offen und deutlich sichtbare Augen
Scharfes und kontrastreiches Foto
Gleichmäßige Ausleuchtung (ohne Schatten)
Einfarbiger Hintergrund
Das Foto darf nicht geknickt oder verunreinigt sein
Bei Brillenträgern müssen die Augen erkennbar und nicht
verdeckt sein.

Geburts- oder Abstammungsurkunde (bzw. Familienstammbuch)
Bei Minderjährigen (unter 18 Jahren) ist der Reisepassantrag in der Regel von beiden Elternteilen – soweit sorgeberechtigt – zu stellen. Ein Elternteil kann sich mit Vollmacht bei der Antragstellung durch den anderen vertreten lassen.

Gebühren

Personen, die das 24. Lebensjahr vollendet haben:
32-Seiten Pass: 59,-- € 32-Seiten-Express-Pass: 91,--€
48-Seiten-Pass: 81,-- € 48-Seiten-Express-Pass: 113,-- €
Personen, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben:
32-Seiten-Pass: 37,50 € 32-Seiten-Express-Pass: 69,50 €
48-Seiten-Pass: 59,50 € 48-Seiten-Express-Pass: 91,50 €
für einen vorläufigen maschinenlesbaren Reisepass: 26,-- €

Rechtliche Grundlagen
Passgesetz

Ansprechpartner/innen

Bürgerbüro

 

 
Drucken | Kontakt | Impressum | © 2006 Stadt Aulendorf
Lebenslagen Bürger & Stadt Aulendorf

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Meldungen
Stadtportrait

 

Lebenslagen
Was erledige ich wo?
Tel.: 07525/934136
Fax: 07525/934210
 
Öffnungszeiten:
Stadtplan

 

Mängelcheck
Abfallentsorgung
Mo.– Fr.: 8 bis 12 Uhr
Do.: 14 bis 19 Uhr
Krankenhäuser
Familienbesucher

 

Feuerwehr & Polizei
Notruftafel
Bürgerbüro

 

Rathaus & Verwaltung
Kommunalpolitik
Kinder & Jugend
suchen AA AA

 

Kirchen & rel. Vereinig.
Senioren
Kontakt

 

Bildung

 

 

 

 

Kontakt Bürgerbüro